Jesuheim Lochau - Pflegeheim

 

Geschichte:

Die erste urkundliche Erwähnung über den „Ansitz Oberlochau“ geht ins Jahr 1291 zurück. Damals wurde das Gut von Rudolf von Habsburg dem Grafen Montfort abgekauft. Von da an hatte es verschiedene Lehensträger.
Seit 1926 sind die Barmherzigen Schwestern des Hl. Vinzenz von Paul um die Betreuung betagter Menschen in Lochau bemüht.
 

 

Heute:

Heute ist unser Pflegeheim Teil eines komplexen und anspruchsvollen Sozialsystems geworden. Professionalität wird erwartet – Spiritualität begleitet unsere Arbeit. Dies verlangt eine partnerschaftliche und gleichwertige Zusammenarbeit von geistlichen und weltlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

Unser Kaffee hat täglich von 13.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Nützen Sie die Möglichkeit einen lieben, Ihnen bekannten Heimbewohner zu besuchen und mit ihm bei Kuchen und Kaffee über alte Zeiten und Neuigkeiten im Dorfgeschehen zu plaudern!

 

Gottesdienste:

An Sonn- und Feiertagen ist um 9 Uhr 30 Hl. Messe.

An Werktagen feiern wir um 6 Uhr 30 unseren Gottesdienst.

An jedem Herz-Jesu-Freitag ist um 14 Uhr statt um 6 Uhr 30 Hl. Messe.

Rosenkranz täglich um 16 Uhr 30.

Die Bewohner und Bewohnerinnen des Pflegeheims, darunter viele Lochauer und Lochauerinnen freuen sich auf Ihren Besuch!

   
Soziale Einrichtungen
der Barmherzigen Schwestern Zams Betriebs GmbH
Betriebsstätte Jesuheim
Pfänderstr. 20
6911 Lochau